014 – Mein Perry-Rhodan-Roman von 1967/68 (verschluckt von einer Zeitfalte)

Wolfgang Cziesla: DER FIRWITZ – 14. Teilabriss

Mein Perry-Rhodan-Roman von 1967/68

Im Jahr 1967 oder 1968 begann ich für die Kameraden im Perry-Rhodan-Club einen Perry-Rhodan-Roman zu schreiben. Die Hefte waren normalerweise auf 64 Seiten angelegt; ich schaffte 32 Seiten, allerdings handschriftlich.

Als ich mein Werk im Club vorlas, verstand niemand auch nur irgendetwas – meine zweite Erfahrung literarischen Verkanntwerdens, nachdem ich bereits im ersten oder zweiten Schuljahr mit meinen Märchen, die Anti-Märchen waren, gescheitert bin.

Mein Perry-Rhodan-Roman muss wohl später – aber was heißt in diesem Zusammenhang “später”? – von einer Zeitfalte verschluckt worden sein.

Mein Perry-Rhodan-Clubausweis von 1968

Mein Perry-Rhodan-Clubausweis von 1968

Trotzdem schrieb ich eine Würdigung zu Perry Rhodans fünfzigstem (oder dreitausendirgendwas) Geburtstag.

(Bei Interesse bitte hier klicken)